Wichtige Mitteilung im Insolvenzverfahren Graf & Kittsteiner GmbH! Aufgrund der derzeit vorherrschenden Witterungsverhältnisse kommt es vereinzelt zu Beschwerden über die Ausführung des Winterdienstes. Sollten Sie Beschwerden haben, bitten wir Sie, sich direkt an das ausführende Unternehmen unter der Tel.: 0911/9353750 zu wenden. Die Insolvenzverwaltung kann in diesem Falle leider nicht weiterhelfen. +++

Gasthof „Grüner Baum“ kann nach zähen Verhandlungen geöffnet bleiben

Ende September 2012 sah es noch dunkel aus für die Mitarbeiter und die Stammkunden der Gastwirtschaft „Grüner Baum“ in Fürth. Aufgrund von erheblichen Verbindlichkeiten sowie dem drohenden Entzug der Gaststättenerlaubnis sah sich Herr Michael Günther Barth, der Pächter der Traditions-Gastwirtschaft im Herzen der Stadt Fürth, dazu veranlasst, einen Antrag auf Eröffnung des Insolvenzverfahrens über sein Vermögen zu stellen.

„Wir haben beim ‚Grünen Baum‘ ein nicht seltenes Bild bei einem laufenden Geschäftsbetrieb in der Krise vorgefunden“, bestätigte auch der vorläufige Insolvenzverwalter, Rechtsanwalt Alexander Kubusch von der CURATOR AG in Nürnberg. „Die Löhne und Gehälter waren für einen Monat rückständig und erste Gläubiger hatten bereits Vollstreckungsmaßnahmen eingeleitet. Ein großer Vorteil für den ‚Grünen Baum‘ waren jedoch die motivierte Crew, ein Zusammenspiel aller Beteiligten und letztendlich auch die durch die Michaelis-Kirchweih und die sich anschließende Vorweihnachtszeit prall gefüllten Reservierungsbücher“, so Kubusch weiter. Durch die nunmehr gefundene Lösung können 20 Arbeitsplätze sowie eine Fürther Institution im Bereich gepflegter Gastlichkeit erhalten werden.

Mit der Rettung des Traditions-Gasthauses wird auch innerhalb der Fürther Bevölkerung ein Aufatmen zu vernehmen sein, bietet der ‚Grüne Baum‘ doch nicht nur Gästen traditionell fränkische Küche, sondern darüber hinaus auch Vereinen sowie Tanz- und Schauspielgruppen einen Platz für regelmäßige Treffen, Proben und Aufführungen.

Zurück