Betrieb der DONAT Geflügelgroßhandel & Dönerproduktion wird fortgeführt

Mit Beschluss des Amtsgerichts Köln wurde Prof. Dr. Ralf Sinz von der Curator AG Insolvenzverwaltungen, zum vorläufigen Verwalter über das Vermögen der Frau Emine Cetin, handelnd unter DONAT Geflügelgroßhandel & Dönerproduktion, bestellt. Der auf dem bekannten Kölner Großmarkt ansässige Geflügelgroßhandel und Betrieb zur Herstellung von Fleischprodukten wird mit seinen 9 Arbeitnehmern während des vorläufigen Insolvenzverfahrens in vollem Umfang fortgeführt. „Wir haben ziemlich unsortierte Verhältnisse vorgefunden; aber aufgrund der Motivation der Inhaberin und Ihres Ehemanns sowie nicht bestehender Gehaltsrückstände sind wir zuversichtlich, dass der Betrieb einstweilen aufrecht erhalten werden kann", erklärte Sinz. „Entscheidend wird sein, dass die Lieferanten mitziehen und die Kunden weiter zum Unternehmen stehen", so Sinz weiter. Verbindlichkeiten in Höhe von rund 260.000 € belasten die junge Unternehmerin mit türkischen Wurzeln, die seit Oktober 2012 alleinige Inhaberin des Unternehmens ist, das sie seit dem Jahr 2006 zunächst in Gesellschaft mit einem Partner betrieb. Für Frau Cetin bietet das Insolvenzverfahren die Möglichkeit einer Entschuldung. Sofern kein Insolvenzplan möglich ist, soll der Betrieb im Wege der übertragenden Sanierung erhalten bleiben.

Zurück