Hoffmann EU GmbH meldet Insolvenz an

Die Geschäftsführung der Hoffmann EU GmbH hat am 06.04.2018 einen Antrag auf Eröffnung des Insolvenzverfahrens zum Amtsgericht Nürnberg gestellt. Bei der Hoffmann EU GmbH handelt es sich um die Tochtergesellschaft der österreichischen Hoffmann Montagen GmbH. Beide Gesellschaften sind im Bereich der Herstellung, des Vertriebes und des Einbaus von Rolltreppen und Aufzügen tätig. Der Geschäftsbetrieb der deutschen Tochtergesellschaft kann derzeit uneingeschränkt fortgeführt werden. Die Mitarbeiter haben einer Vorfinanzierung des Insolvenzgeldes bereits zugestimmt. Aufträge für die Aufrechterhaltung des Geschäftsbetriebes sind vorhanden. Der vorläufige Insolvenzverwalter, Dr. Stefan Oppermann von der CURATOR AG, hat nun Gelegenheit, das Unternehmen zu sanieren. Derzeit wird ein Sanierung im Wege eines möglichen Insolvenzplanverfahrens geprüft.

Zurück